Museen der Schwäbisch-alemannischen Fastnacht

Museen der Schwäbisch-alemannischen Fastnacht

Die Fastnachtsmuseen Narrenschopf Bad Dürrheim und Schloss Langenstein dokumentieren, vermitteln und pflegen das immaterielle Kulturerbe Fastnacht.

Beide Museen bieten mit unterschiedlichen regionalen Schwerpunkten breite Einblicke in die Geschichte, den Figurenbestand, die Bräuche, die Requisiten und den aktuellen Ablauf der schwäbisch-alemannischen Fastnacht – einer der traditionsreichsten kulturellen Ausdrucksformen der Gegenwart, die 2014 von der UNESCO in die nationale Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde.

Ziel beider Institutionen ist es, mit einem modernen Ausstellungskonzept die Fastnacht das ganze Jahr über erlebbar zu machen. Dabei werden auch heute schon digitale Möglichkeiten genutzt, von medialen Inszenierungen über spezielle Apps bis hin zu Internetauftritten und Social-Media-Netzwerken. Im Rahmen von museum4punkt0 soll nun darüber hinaus mithilfe von sensitiven und interaktiven Angeboten die Sicht- und Hörbarkeit, vielleicht sogar die Fühlbarkeit des Brauchgeschehens erfahrbar werden.

mehr erfahren

Logbuch

Alle Verbundpartner

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Im Deutschen Auswandererhaus begegnen Besucher den Familiengeschichten von Auswanderern – und auch den ereignisreichen Lebenswegen von Menschen, die seit dem 17. Jahrhundert in Deutschland ein neues Zuhause gefunden haben.
Deutsches Museum

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum macht Naturwissenschaft und Technik erlebbar und zeigt ihre kulturelle Bedeutung anhand von einzigartigen Meisterwerken.