Grafik: Stiftung Preußische Kulturbesitz / museum4punkt0 / Julia Rhein, CC BY 4.0
Grafik: Stiftung Preußische Kulturbesitz / museum4punkt0 / Julia Rhein, CC BY 4.0
Online-Veranstaltung

Kontaktlos berührt!

Online
Eintritt frei

Meeting-ID: 857 8821 8141
Kenncode: 767791

“Ziehen” und “Wischen” im Museum? Das Potenzial von Gestensteuerung für die digitale Vermittlung

Gestensteuerungssysteme sind längst keine Science-Fiction mehr. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlich weit fortgeschrittenen Entwicklungen auf diesem Gebiet.

Im Museum haben wir gerade in Zeiten der Pandemie die Schwächen von Touchscreens erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass es sich lohnt, über Alternativen nachzudenken. Wenn Museumsgästen kontaktlose Interaktionsmöglichkeiten geboten werden, eröffnet dies, abseits von Hygienekonzepten, auch mehr Möglichkeiten in der Gestaltung von Ausstellungen.  Zudem lassen sich aktuelle AR- und VR-Anwendungen nur dann mit Mehrwert und vertretbarem Betreuungsaufwand im Ausstellungsbereich einsetzen, wenn sie intuitiv steuerbar sind.

Daher möchten wir im Rahmen dieser Online-Veranstaltung spannende Einblicke in die Ergebnisse industrienaher Forschung auf dem Gebiet der Gestensteuerung geben.

Wir wollen nicht nur zeigen, was technisch möglich ist, sondern den Blick für Kooperationsmöglichkeiten mit Partnern öffnen, die wir als Kultureinrichtungen bisher kaum beachten, wenn es um digitale Entwicklung geht.

Auch Fraunhofer-Ingenieure lieben Museen und Co. und sind (kontaktlos) berührt von der Vielfalt, die wir Menschen nahebringen wollen. Sie bieten uns keine Vorträge im klassischen Sinn, sondern nehmen uns mit in ihre Werkstatt, zeigen, was möglich ist und beantworten gern Ihre/Eure Fragen.

Programm – kurz und knapp

10:00 Begrüßung & Eröffnungsimpuls Anke Neumeister, Projektkoordinatorin am Deutschen Meeresmuseum
„Das Museum als Fabrik von Wissen und Erfahrung“

10:15 Impulsvortrag & Labor-Einblick Marco Kircher, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS)
„Vom Sand zur Gestensteuerung“

10:40 Impulsvortrag & Labor-Einblick Dr. Mohamad Bdiwi, Leiter der Abteilung Kongnitive Mensch-Maschine-Systeme am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU)
„Smarte Gestensteuerung – Von der industriellen Produktion zum Museum 4.0“

11:10 Impulsvortrag Stefanie Borgmann, Referentin Ausstellungen im Futurium
„Das Museum der Zukunft ist jetzt“

11:25 Fragen und Diskussion, moderiert von Karsten Goletz, Projektkoordinator am Deutschen Meeresmuseum

Teilprojekt: (Digital) MEER erleben
Teilprojekt

(Digital) MEER erleben

Das museum4punkt0-Team der Stiftung Deutsches Meeresmuseum entwickelt ein digitales System, das Besucher*innen-Navigation und bedarfsgerechte Wissensvermittlung mithilfe von Augmented Reality-Technologien verbindet.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner