Zukunft gemeinsam entwickeln – Digitale Erweiterung musealer Erlebnisse und Prozesse

museum4punkt0
museum4punkt0 / Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Stephanie Scholz, bearbeitet von Julia Rhein, CC BY 4.0

Drei Jahre hat das Verbundprojekt museum4punkt0 neue digitale Wege erforscht, um mit Besucherinnen und Besuchern in Austausch zu treten, individualisierte Angebote für sie zu entwickeln und zusätzliche Zielgruppen anzusprechen.

In der digitalen Konferenz stellen wir unsere Ergebnisse vor, beantworten Fragen des Online-Publikums und sprechen in Vorträgen und Round Tables unter anderem über folgende Fragen:

  • Wie können Museen von den im Projekt entwickelten Anwendungen und unseren Erfahrungen profitieren?
  • Welchen Einfluss hatten Eindämmungsmaßnahmen von Covid-19 auf die Entwicklung der digitalen Vermittlung?
  • Welche weiteren Schritte müssen in den Museen auf dem Weg in die Digitalität erfolgen?
Logo eu2020.de

Live Stream der Konferenz auf YouTube. Aufzeichnungen und Beiträge werden im Nachgang der Konferenz bereitgestellt.

Anmeldung zur digitalen Teilnahme mit der Möglichkeit der Chat-Beteiligung:

Programm

Hinweis: Das Programm kann sich aufgrund neuer Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens kurzfristig ändern.

27. Oktober 2020

10:00 Eröffnung durch den Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Hermann Parzinger
10:10 Grußwort der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters
10:20 Begrüßung durch die Gesamtprojektleiterin Monika Hagedorn-Saupe
10:25 Vorstellung von Highlights aus den Teilprojekten durch die jeweiligen Leitungen,
illustriert durch circa zweiminütige Filme

11:00 Keynote des Generalintendanten der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Hartmut Dorgerloh: Die digitale Präsenz des Humboldt Forums als sein zweiter Standort

11:30 Kaffeepause
Präsentationsfilme der Verbundpartner für die digitalen TeilnehmerInnen

12:00 Vorstellung der im Projekt entstandenen Anwendungen I
Präsentation der Teilprojekte: Deutsches Museum, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Staatliche Museen zu Berlin

13:00 Roundtable 1 zu den Anwendungen

13:30 Mittagspause

15:00 Vorstellung der im Projekt entstandenen Anwendungen  II
Präsentation der Teilprojekte: Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Museen der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim, Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein), Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

16:00 Roundtable 2 zu den Anwendungen

16:30 Kaffeepause

17:00 museum4punkt0: Kommunikation und Verbundarbeit

17:30 Marinos Ioannides, UNESCO und ERA-Chair Digital Cultural Heritage:
How a pandemic bumped-up digital cultural heritage in society (Vortrag in englischer Sprache)

18:00 Abschluss erster Tag

28. Oktober 2020

9:30 Begrüßung durch den Vizepräsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Gero Dimter

9:40 Elizabeth Rosenberg, NEMO:
Results of the Euopean Survey „Impact of the COVID-19 situation on museums in Europe“ (Vortrag in englischer Sprache)

10:10 Willi Xylander, Jens Wesenberg, Kristin Barber (Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz): „Inhouse / Outside“ – Nutzung und Nachnutzung digitaler Formate

10:40 Werner Mezger (Fastnachtsmuseum Bad Dürrheim): Immaterielles Kulturerbe museal erleben – digitale Strategien

11:00 Kaffeepause

11:30 Georg Hohmann (Deutsches Museum): Das Museum als digitale Plattform

12:00 Michael Fuchs (Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein): Möglichkeiten personalisierter BesucherInnenführung durch Elemente von KI und Machine Learning am Beispiel der Neukonzeption des Fasnachtsmuseums Schloss Langenstein

12:20 Simone Blaschka (Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven): Digitale Möglichkeiten zur Stärkung historischer Urteilskraft am Beispiel Migration

12:50 Mittagspause

14:00 Susan Hazan (CEO, Digital Heritage, Israel): Museums and Agile Narratives – Rethinking the Stories in a 4.0 World (Vortrag in englischer Sprache)

14:30 Handlungsbedarf für digitale Vermittlung in Zeiten von COVID-19 (Team SPK)

14:50 Ausblick – Wie geht es weiter bei museum4punkt0?

15:00 Verabschiedung

15:15 Ende

Ort

online

Zeit

27. Oktober 2020 (10:00-18:00 Uhr)
28. Oktober 2020 (09:30-15:15 Uhr)

Teilprojekt: Zentrale wissenschaftliche Projektsteuerung
Teilprojekt

Zentrale wissenschaftliche Projektsteuerung

Wie gelingt der Wissenstransfer über Institutionsgrenzen hinweg? Mit dieser Frage im Blick leitet die Stiftung Preußischer Kulturbesitz museum4punkt0, koordiniert den Austausch im Verbund und in die Öffentlichkeit und berät die Partner bei der Umsetzung ihrer Ansätze.