Fastnacht vertont – Sprachaufnahmen für 360-Grad-Filme

„Was passiert da eigentlich?“: Um die Fastnachtsbräuche auch Laien zugänglich zu machen, haben wir unsere Filme mit Zusatzinformationen kommentiert.

Die 360-Grad-Aufnahmen der in der Fastnachtssaison 2018 aufgezeichneten Fastnachtsveranstaltungen sind inzwischen fast fertig bearbeitet und geschnitten. In den vergangenen Tagen haben wir hierzu auch die ergänzenden Sprecheraufnahmen aufgenommen: Off-Texte, die die bei der Arbeit gefilmten und interviewten Häsmaler (welche die Narrengewänder mit Malereien verzieren), Maskenschnitzer, Maskenmaler und Schellenmacher erklären. Sie wurden von unserem Mitarbeiter Jan Carlos Wittmer, einem professionellen Sprecher, eingesprochen.

Prof. Dr. Werner Mezger beim Einsprechen von Erklärtexten

Prof. Dr. Werner Mezger beim Einsprechen von Erklärtexten © Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim

Die ergänzenden und erklärenden Texte zu den ebenfalls in 360-Grad gefilmten Brauchtumsveranstaltungen wurden von Prof. Dr. Werner Mezger eingesprochen. Prof. Mezger lehrt am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Uni Freiburg und fungiert als fachlicher Berater für museum4punkt0 im Narrenschopf Bad Dürrheim. Unsere Filmaufnahmen konnte er mit seinem profunden Wissen und der einen oder anderen Anekdote weiter bereichern.

Wir freuen uns darauf, dass die ersten Filme vermutlich ab (Früh-) Herbst fertig gestellt sein werden und auf einer VR-Brille im Museum Narrenschopf auch für Rezipiententests eingesetzt werden.

Beitrag von: Artur Fuss

Mehr erfahren