Werkschau & Konferenz
Digitale Vermittlung —
vernetzt entwickeln und testen
01. & 02. November 2021
JETZT ANMELDEN

museum x.o

Badisches Landesmuseum

museum4punkt0 Teilprojekt: museum x.o

Wie können Museen digitale Partizipation auf Augenhöhe erreichen? Der digitale Wandel bringt mit den technischen Neuerungen auch den Anspruch mit sich, stärker am kulturellen Erbe zu partizipieren. Die Relevanz von Museen bemisst sich an den Möglichkeiten der Teilhabe, die sie bieten. Besucher*innen werden zu Nutzer*innen, die das Museum aktiv mitgestalten. Partizipation und Aktualität sind gleichermaßen Chancen und Herausforderungen, denen es mit geeigneten digitalen Tools und veränderten Arbeitsprozessen zu begegnen gilt.

Unsere Ziele

Mit der Entwicklung einer co-kreativen digitalen Plattform wollen wir in Rapid-Response-Szenarien aktuelle Themen aufzugreifen, Dialoge zwischen Museen und ihren Nutzer*innen auf Augenhöhe sowie echte digitale Partizipation bis zur Mitwirkung an (virtuellen) Ausstellungen ermöglichen. Dazu arbeiten wir in iterativen Arbeitsprozessen, die alle Museumsmitarbeiter*innen und künftige Nutzer*innen bereits in der Konzeptionsphase einbinden.

ARTIS-Uli Deck// 06.06.2018 Badisches Landesmuseum Karlsruhe, BLM, Creative Collections
Mit museum x.o möchten wir die Institution Museum neu denken. Auch sogenannten Nicht-Besucher*innen wollen wir durch aktive Mitgestaltung einen Zugang zum Museum bieten, Foto: Uli Deck, CC BY 4.0

Unsere Halbjahresbilanz

Das erste halbe Jahr stand im Zeichen der Konzeptentwicklung. In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie und dem SUGAR-Netzwerk wurden von Studierenden aus Deutschland und Polen über 50 Ideen entwickelt und in ein Konzept für eine co-kreative Lern- und Erlebnisplattform überführt. Erste Anwendungen wurden Ende Juni beim hackathon x – vol. 2 gebaut, der mit über 100 Teilnehmer*innen digital auf der Plattform gather.town stattfand. Zu den Siegerprojekten gehörten u.a. ein Quiz-Tool für die Lernplattform und eine Anwendung für AR im musealen Außenraum. Im nächsten Schritt folgen die technische Umsetzung und Inhaltsentwicklung.

Zusätzlich wurde „Ping! Die Museumsapp“ gelauncht, eine Nachnutzung von museum4punkt0: Der Prototyp wurde im Teilprojekt der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss entwickelt. Am Badischen Landesmuseum wurde die App im Rahmen des vom MWK Baden-Württemberg geförderten Projekt „Creative Collections“ in Kooperation mit dem gamelab.berlin weiterentwickelt und erstmals implementiert.

hackathon x
hackathon x – vol 2: Übersichtskarte gather.town, Foto: Badisches Landesmuseum / Christiane Lindner, CC BY-NC-ND 4.0

Team

Christiane Lindner

Christiane Lindner

Teilprojektkoordination / Digital Catalyst

Dr. Johannes Bernhardt

Dr. Johannes Bernhardt

Teilprojektleitung / Digital Manager

Anjuli Spieker

Anjuli Spieker

Use Case Managerin museum x.o: Göttinnen des Jugendstils

Silke Hockmann

Silke Hockmann

Use Case Managerin museum x.o: Attische Demokratie

Katrin Lorbeer

Katrin Lorbeer

Leitung Referat PR & Marketing

Mehr erfahren

Das Teilprojekt im Blog

Werkschau & Konferenz 2021
Digitale Vermittlung — vernetzt entwickeln und testen
01. & 02. November 2021