RealDigital – Hybride Kultur-Veranstaltungen

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Institution Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Verbundpartner seit 2017

Projektziel Konzeption hybrider Veranstaltungsformate mit einem gemeinsamen Diskussionsraum von physisch und digital Teilnehmenden

Kontakt

Wie können hybride Veranstaltungen partizipativer werden? Kultur-Veranstaltungen haben sich während der Corona-Pandemie grundlegend verändert. Im Digitalen lassen sich verstärkt interaktive Formate nutzen: für den Austausch zwischen Referent*innen und Publikum ebenso wie für den Austausch der Teilnehmenden untereinander. Das Publikum kann über den Veranstaltungsverlauf mitentscheiden. Neue Publika werden generiert und Communities im gemeinsamen Erleben und Teilen der Inhalte aufgebaut. Die Ergebnisse stellen wir in Form von Berichten, Videos und einem Toolkit zur Nachnutzung bereit.

Kurzfilm über das Teilprojekt: RealDigital – Hybride Kultur-Veranstaltungen

Es geht um die Stärkung des Dialogs mit dem Publikum in Veranstaltungen. Dies ist für das Humboldt Forum insbesondere beim internationalen Austausch wichtig. Wir wollen hybride Veranstaltungsformate konzipieren, umsetzen, evaluieren und anpassen. Ziel ist es, eine Gemeinschaft von Vortragenden, physisch und digital Teilnehmenden zu bilden. Unser Toolkit ermöglicht hybride Veranstaltungsformate kennenzulernen und schlägt konkrete Tools für die Konzeption und Umsetzung eigener Events vor.

Bereits zur Nachnutzung bereitgestellt ist „Ping! Die Museumsapp“, die den persönlichen, emotionalen Chat mit einem Objekt anbietet. Der Open-Source-Code steht mit einer ausführlichen technischen Dokumentation zum Download auf GitHub bereit. Die App wurde vom Badischen Landesmuseum im Rahmen des Projekts „Creative Collections“ weiterentwickelt. Unter dem Namen „Mein Objekt – Senckenberg“ bietet das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz den Chat mit dem Objekt an. Im Deutschen Technikmuseum Berlin können Besucher*innen die App „Mein Objekt – Technikmuseum“ nutzen.

Unser Teilprojekt in Bildern

Prassanna Ommen und Michael Dieminger im Gespräch mit Jim Chuchu und Publikumsbeteiligung, 99 Fragen, Spurensuche- Wohin?, Streaming Studio 3, Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
Prassanna Ommen und Michael Dieminger im Gespräch mit Jim Chuchu und Publikumsbeteiligung, 99 Fragen, Livestream via YouTube, Spurensuche- Wohin?, Streaming Studio 3. Screenshot: © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Team

Lavinia Frey

Lavinia Frey

Teilprojektleitung / Geschäftsführerin Programm und Projekte

Norman Mähler

Norman Mähler

Teilprojektleitung / Bereichsleiter Digitale Strukturen und Produkte

Christine Essling

Christine Essling

Teilprojektkoordination / Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Hybride Kulturveranstaltungen

Mehr erfahren

Das Teilprojekt im Blog

Consent Management Platform von Real Cookie Banner