Auf der Spur der verschwundenen Stadt. Eine digitale Reise durch Raum und Zeit

Museum für Hamburgische Geschichte

Institution Museum für Hamburgische Geschichte

Verbundpartner seit 2022

Projektziel Mobile App für das Museum und den Stadtraum als multimedialer Zugang zur Architektur und Stadtgeschichte

Kontakt

Wie lassen sich das Museum und der städtische Raum verbinden? Wie können historische Baufragmente, sogenannte Spolien, Stadtgeschichte erzählen? Das Museum für Hamburgische Geschichte entwickelt eine App mit Augmented Reality-Technologie, die Stadt und Museum zusammenführt. Mit der Methode des Site Specific Storytellings bietet das Tool Inhalte an spezifischen Orten im Museum und im Stadtraum an. Die am Museumsgebäude verbauten Spolien lassen sich digital mit ihren ursprünglichen Herkunftsgebäuden kontextualisieren und im Stadtraum verorten.

Kurzfilm über das Teilprojekt: Auf der Spur der verschwundenen Stadt. Eine digitale Reise durch Raum und Zeit

Unser Teilprojekt in Bildern

Das Museum für Hamburgische Geschichte von Fritz Schumacher, Foto: Michael Zapf
Das Museum für Hamburgische Geschichte von Fritz Schumacher, Foto: Michael Zapf, CC BY-NC-ND 4.0

Team

Prof. Bettina Probst

Prof. Bettina Probst

Teilprojektleitung / Direktorin

Dr. Kerstin Petermann

Dr. Kerstin Petermann

Teilprojektsteuerung / Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Allan Gretzki

Dr. Allan Gretzki

Technische Beratung / Medienkurator

Ceren Mağden

Ceren Mağden

Studentische Mitarbeiterin

Mehr erfahren

Consent Management Platform von Real Cookie Banner