Tracking the Past – Vom Forschungsfeld zum Erlebnisraum

Varusschlacht im Osnabrücker Land Museum und Park Kalkriese

Wie wird ein Forschungsfeld zum Erlebnisraum? Archäologische Forschungsstätten sind oftmals Orte bedeutender historischer Ereignisse. Für Besucher*innen eröffnet sich der Forschungsraum erstmal nicht – zu sehen ist nichts. Funde wandern ins Magazin oder Museum, Beobachtung und Erkenntnisse in Ausstellungen und Bücher. Wie kann man zeigen, wie ein Fund interpretiert wird? Und wie werden die dynamischen und mitunter komplexen Prozesse in der Forschung erfahrbar? Mithilfe von digitalen Technologien, entsteht aus der Landschaft und dem hierin eingebetteten Forschungsareal ein überraschender Erlebnisraum.

Unsere Ziele

Auf dem Gelände des 24 Hektar großen Museumsparks wird seit über 30 Jahren geforscht. Eine Vielzahl römischer Funde deutet auf Kalkriese als Ort der Varusschlacht vor über 2000 Jahren hin. Der Museumspark ist bewusst als offener Assoziationsraum gestaltet. Ein Entdecker-Tool soll es ermöglichen, das Gelände und vor allem die archäologische Forschung zu vermitteln. Wir wollen unsere Nutzer*innen selbst zu Forscher*innen machen, die graben, interpretieren und Geschichte erleben.

Varusschlacht_VMPK_Teilprojektbild
Das geplante Vermittlungstool ermöglicht die Visualisierung der Forschung am originalen Fundplatz. Hier zu sehen: Der rätselhafte Befund eines Helmbuschhalters und eines Unterkieferknochens, Foto: Varusschlacht im Osnabrücker Land Museum und Park Kalkriese / Frauke Hein, CC BY 4.0.

Unsere Halbjahresbilanz

Inhalte sortieren, Besucher*innen ganz genau betrachten, technische Herausforderungen meistern – das Entdeckertool für den Museumspark Kalkriese nimmt Gestalt an. Nicht nur unsere Besucher*innen haben wir bei den Visitor-Journey-Workshops auf eine Reise durch unseren Park und das Museum geschickt, auch wir vom Projektteam sind seit Wochen unterwegs. Wir haben unsere Inhalte von links auf rechts gedreht; sind mit unserer Agentur in die Welt der Technik abgetaucht und konnten gemeinsam das digitale Umfeld für unsere Anwendung gestalten. Wir wissen jetzt schon in Ansätzen wie unsere App aussehen wird. Nun geht unsere Expedition weiter: Mit dem ersten High-Fi-Prototypen und dem großen Testing im Museumspark. 

Wie kann das Entdeckertool für den Museumspark aussehen? In Workshops werden Nutzerflows und Interaktionsvorlagen getestet. Foto: VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land gGmbH – Museum und Park Kalkriese, CC BY 4.0

Einblicke in unser Teilprojekt

Team

Dr. Heidrun Derks

Dr. Heidrun Derks

Teilprojektleitung / Direktorin Varusschlacht im Osnabrücker Land Museum und Park Kalkriese

Caroline Flöring

Caroline Flöring

Leitung Presse & Marketing

Hilke Köhler

Hilke Köhler

Teilprojektkoordination

Tobias Pfaff

Tobias Pfaff

Teilprojektkoordination

Frauke Hein

Frauke Hein

Presse und Marketing

Ingo Petri

Ingo Petri

Leitung Bildung und Vermittlung

Mehr erfahren

Das Teilprojekt im Blog