Werkschau & Konferenz
Digitale Vermittlung —
vernetzt entwickeln und testen
01. & 02. November 2021
JETZT ANMELDEN
24. Juni 2020
Technische Umsetzung, Vermittlungskonzepte

Virtueller Museumsrundgang bei Senckenberg in Görlitz

Im Senckenberg Museum für Naturkunde waren BesucherInnen auch während der Schließung herzlich willkommen.

Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde virtuell
Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde virtuell, Foto: Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, CC BY 4.0

Wie so viele andere, musste auch das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz seine Türen für BesucherInnen schließen. Allerdings nicht lange, denn kurze Zeit später öffnete das Naturkundemuseum wieder und zwar virtuell. Mit Matterport, einer All-in-One-Systemlösung zur modernen und interaktiven Visualisierung in 3D und virtueller Realität, werden alle Ausstellungsräume des Museums begehbar. Zusätzlich verknüpfte Informationspunkte geben Einblicke in die Geschichte des Museums oder fangen im virtuellen Vivarium mittels kurzer Videos das gewohnt bunte Treiben von Zwergmaus und Co ein. BesucherInnen wird auf diese Weise trotz Schließung ein ganz individueller Museumrundgang geboten, der Lust auf mehr und vor allem einen baldigen realen Besuch macht.

Seit Anfang Mai ist das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz unter Einhaltung der entsprechenden Vorkehrungen wieder geöffnet. Parallel dazu hat das Museum weiterhin virtuell viel zu bieten.

Ein Beitrag von: Kristin Baber

Mehr erfahren

Virtueller Museumsrundgang

Teilprojekt: Forschung in Museen erklären, verstehen, mitmachen
Teilprojekt

Forschung in Museen erklären, verstehen, mitmachen

Das museum4punkt0-Team im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz erweitert digitale Citizen-Science-Angebote und optimiert die Nachnutzungsmöglichkeiten immersiver Vermittlungstools zur Erschließung verborgener Lebensräume.
Werkschau & Konferenz 2021
Digitale Vermittlung — vernetzt entwickeln und testen
01. & 02. November 2021