24. Februar 2021
Verbundarbeit, Vermittlungskonzepte, Wissenstransfer

Neuer Impuls! Veranstaltung zum Start kleinerer Häuser ins Abenteuer Digitalität

Kleine Institution mit wenig Ressourcen und Erfahrungen? museum4punkt0 berichtet aus der Praxis und diskutiert machbare Schritte Richtung Digitalität.

Grafik: Stiftung Preußische Kulturbesitz / museum4punkt0 / Julia Rhein, CC BY 4.0

museum4punkt0 nimmt die Herausforderungen der Digitalität für kleine Häuser in den Blick und entspricht damit ganz dem Gedanken des Verbundprojekts: Wissen teilen, Synergien nutzen. Gerade in Zeiten geschlossener Häuser sehen auch kleine Institutionen die dringende Notwendigkeit, Inhalte mithilfe digitaler Technologien zu vermitteln. Aber wie findet sich eine passende, umsetzbare Digitalstrategie? Wo fängt man an?

Die Rahmenbedingungen können höchst unterschiedlich sein: Regional ausgerichtete Institutionen, die von ehrenamtlichem Engagement getragen werden, kleine Häuser innerhalb großer Stiftungen, Einrichtungen, deren Stammpublikum bislang digital kaum erreichbar schien oder solche, denen Technik und Knowhow fehlen, um zumindest einzelne Veranstaltungen in den digitalen Raum zu verlegen. Viel fehlt an vielen Stellen – aber vielleicht kann etwas Vernetzung und Input ja bereits viel helfen? Wir unternehmen einen Versuch und wenden uns in dieser Veranstaltung ganz bewusst an Einzelkämpfer und Teams kleiner Institutionen, die in den Startlöchern auf dem Weg in die Digitalität stehen.

Wir freuen uns auf Impulse, Praxisberichte und Diskussionen, gerade auch mit Teilnehmenden, die seltener digitale Veranstaltungen besuchen und üblicherweise weniger Gelegenheit haben, sich auszutauschen. Das Fishbowl-Diskussionsformat soll es den Teilnehmenden ermöglichen, sich mit eigenen Fragen und Kommentaren in die Diskussion einzubringen und möglichst viele Aspekte des Themas zu berücksichtigen. Im digitalen Raum nutzen wir dafür ganz einfach die Funktion Kamera ein-/ausschalten.  Ohne Kamera geht es natürlich auch: Einfach die Frage, Anmerkung oder Anregung in den Chat schreiben und eine von uns trägt sie dann in die Fishbowl hinein. Also: Anmelden, Fragen stellen, mitdiskutieren! Wir lernen mit und wollen Interessensschwerpunkte der Teilnehmenden auch in der weiteren Projektarbeit berücksichtigen.

Außerdem zeigt unsere Erfahrung: Auch große Institutionen mit bereits elaborierten Vermittlungskonzepten, die das Digitale ganz selbstverständlich miteinbeziehen, können vom Austausch mit ganz anders strukturierten Häusern profitieren. Zumal es im Verbundprojekt museum4punkt0 gerade darum geht, Anwendungen zu entwickeln, die von eben diesen KollegInnen anderer Kultureinrichtungen weiter genutzt werden können. Und vielleicht liegen die Herausforderungen an der ein oder anderen Stelle gar nicht so weit auseinander?

Die Veranstaltung „Wir werden digital! Wie starten wir?“ der Reihe museum4punkt0 | impulse findet statt am

Mittwoch, 10. März 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr

Flyer (PDF)

Programm

  • Einführung & erste Impulse 
    Dr. Silke Krohn, museum4punkt0, Stiftung Preußischer Kulturbesitz
  • Betreuungsarme Medien planen
    Bericht aus der Praxis & Fishbowl-Diskussion: Artur Fuss, Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim
  • Dauerausstellung eines kleinen Museums neu, digital und langfristig planen
    Bericht aus der Praxis & Fishbowl-Diskussion: Jonas Kuhn und Mirjam Gläser, Jüdisches Museum Rendsburg
  • „Museen im Wandel“ – Digitalität in kleinen Museen
    Anregung zum Austausch & Fishbowl-Diskussion, Beate Lex, MFG Baden-Württemberg

Für die digitale Veranstaltung wird das Videokonferenz-Tool Webex genutzt, das einfach in der Nutzung ist und keinerlei Vorkenntnisse erfordert. Eine Webcam und die Webex-App sind für die Fishbowl-Diskussionen hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme sowie die Beteiligung im Chat. Informationen zur Nutzung kommen dann auch mit der Mail mit dem Webex-Link einen Tag vor der Veranstaltung.

Fragen und Anregungen zur Veranstaltung bitte an: S.Krohn@smb.spk-berlin.de

Beitrag von: Kommunikationsteam Z

Mehr erfahren

Nachlese zur Auftaktveranstaltung „Digitale Partizipation! Aber wie?“ der Reihe museum4punkt0 | impulse 2021 in drei Teilen:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Umgang mit personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare werden sorgfältig von unserer Redaktion geprüft und freigeschaltet.
Eine Freischaltung kann 1–2 Tage in Anspruch nehmen.